Corona Virus

 

Hierbei handelt es sich um meine persönliche Einschätzung! Es bezieht sich auf alle meine Shootings! Am Beispiel einer Hochzeit möchte ich es erläutern.

 

Bitte keine Panik! Eure und die allgemeine Sicherheit geht vor, dennoch freue ich mich weiterhin auf eure geplante Hochzeit ! In diesem Beitrag möchte ich euch so gut wie möglich über die Auswirkungen des Corona Virus auf eure geplante Hochzeit, meinen Teil als Peoplefotograf und das weitere Vorgehen informieren.

 

 

Von mir kommt keine Absage, ich fotografiere weiter Hochzeiten:

 

Zunächst möchte ich euch insofern etwas beruhigen, zumindest was mich angeht, müsst ihr aktuell nicht mit einer Einschränkung rechnen. So lange die Behörden es zulassen und ich gesund bleibe, werde ich auch weiterhin wie geplant eure Hochzeit fotografieren. Ich freue mich schon sehr darauf und komme auch dann gerne, wenn ihr deutlich mehr als 100 Gäste erwartet. Ich habe schon mit einigen Kollegen aus der Fotobranche gesprochen und viele andere Dienstleister haben eine ähnliche Einstellung.

Der aktuelle Stand in Deutschland ist zumindest, dass private Veranstaltungen (zu denen eure Hochzeit gehört) noch erlaubt sind. Einzelne Landkreise und Städte sind bisher die Ausnahme, so gilt in manchen, wenigen Regionen zum Beispiel eine Höchstzahl von 100 Gästen für einen gewissen Zeitraum.

„Dürfen wir unsere Hochzeit feiern“, „Was ist, wenn unsere Hochzeit abgesagt wird“ und „Sollten wir unsere Hochzeit jetzt absagen“ sind Fragen, die ich nun schon häufiger gehört habe. Ein paar Gedanken dazu:

Finanzielles

 

Wie viele von euch wissen, lege ich sehr viel Wert auf gegenseitiges Vertrauen. Meine Brautpaare vertrauen mir die wichtigsten Momente ihrer Hochzeit an, umgekehrt habe ich auch volles Vertrauen in sie. 

Mit der gleichen Fairness arbeite ich natürlich auch in einer Situation wie dieser. Sollte eure Hochzeit aufgrund der gesetzlichen Lage ausfallen, kommen auf euch von meiner Seite keinerlei Kosten zu. Würde ich Anzahlungen nehmen, würde ich auch diese erstatten, da euch keinerlei Schuld trifft. Auch hier weiß ich von einigen anderen Dienstleistern, dass sie ähnlich eingestellt sind.

Gefährdete Personen schützen

 

Das Corona Virus ist besonders für ältere Menschen und alle mit gewissen Vorerkrankungen besonders gefährlich. Ich kenne es aus meiner Erfahrung als Hochzeitsfotograf ganz gut, dass gerade ältere Angehörige sich gigantisch auf eure Hochzeit freuen. Ja, ich habe auch schon eine Großmutter erlebt, welche die Hochzeit ihrer Enkelin als das letzte wichtige Erlebnis ihres Lebens angesehen und erwartet hat. So sehr wir diese lieben Menschen bei unserer Hochzeit dabei haben möchten und so sehr sie sich darauf freuen, sollten wir unbedingt darüber nachdenken, wie hoch das Risiko einer Infektion für sie dabei ist. Ich rede nicht davon, sie auszuladen oder zu bevormunden, halte ein ernstes Gespräch aber für richtig. Je größer und gemischter eure Feier ist, desto eher ist auch eine Person dabei, die das Virus mitbringt. Weiter unten habe ich ein paar Ideen notiert, wie Ihr vielleicht eine schöne Alternative finden könnt.

 
 

Wenn eure Hochzeit wegen des Corona Virus nicht stattfinden darf

 
 

Sollte es wirklich zu einer Anordnung kommen, dass generell alle Veranstaltungen (auch private) verboten werden, ist das für eure Hochzeit natürlich der worst case.  Im Moment sieht danach ja (zum Glück) noch nicht aus, aber wir müssen auch darauf vorbereitet sein. Sollte der Fall eintreten, wird das nicht ohne Grund passieren. Bleibt dann erst mal ruhig. Kontaktiert eure Dienstleister, sie werden eure Situation sicherlich gut verstehen können und gemeinsam mit euch an einer bestmöglichen Lösung arbeiten.

Alternativen für eventuelle Verbote

 
 

Je nachdem, wie umfangreich eventuelle Versammlungsverbote denn ausfallen, lassen sich eventuell Alternativen finden. Liegt ihr zum Beispiel nur geringfügig über der erlaubten Anzahl an Gästen, könnt ihr eure Hochzeit vielleicht in einem bisschen kleineren Kreis trotzdem feiern. Wenn tatsächlich gar keine Feiern in der Form mehr möglich sein sollten, ihr euer gegenseitiges Versprechen aber nicht mehr aufschieben möchtet, ist das vielleicht der perfekte Moment für ein sogenanntes Elopement. Schon mal davon gehört? Unter einer Elopement Hochzeit versteht man ein minimalistisches Eheversprechen zu zweit ohne Zwänge durch andere. Hierbei geht es nicht um eure Gäste sondern wirklich nur um euch und eure Gefühle. Auch den Ort dafür bestimmt nur ihr, wollt ihr zu zweit allein am Strand heiraten, im Wald, in den Bergen oder im eigenen Garten? Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt, es gibt keine Regeln. Elopement Hochzeiten und Shootings liegen schon etwas länger im Trend, nehmen aber immer noch zu. Sollte eure Hochzeitsfeier dieses Jahr gegen euren Willen verschoben werden, könnte das doch eine wunderschöne Idee für die Überbrückung sein. Schreibt mir gerne, wenn ihr Fragen dazu habt.

 
 

Alternativen, wenn für einzelne Gäste das Corona Risiko zu groß ist

 
 

Wie schon weiter oben erwähnt, kann es gut sein, dass für einige eurer Gäste das Risiko einer Ansteckung einfach zu groß ist. Wie wäre es, zusammen mit diesen in kleinster Runde kurz nach eurer Hochzeit noch eine ganz kleine Zeremonie zu feiern? Im Stil einer freien Trauung, aber privat und ohne den ganzen kommerziellen Aufwand. Ich bin mir fast sicher, dass es euren Großeltern etc. ziemlich egal ist, wie eure Blumen aussehen, wie die Frisur saß, was der DJ für Musik machte und wie das Essen schmeckte. Sie lieben euch und würden euch auch in Jogginghose und T-Shirt wunderschön finden. Für sie zählt es nur, diesen wundervollen Moment mit euch gemeinsam zu erleben. Ihr könnt es ihnen möglich machen, ohne sie der Gefahr von zig angereisten Gästen auszusetzen.

 
 

Sollten wir unsere Hochzeit vorsorglich absagen?

 
 

Auch, wenn ich euch diese Entscheidung natürlich nicht abnehmen kann, würde ich euch aktuell davon noch abraten. Aktuell sind vor allem Zeit, Vorsichtig und Ruhe ganz wichtig. Wir müssen alle abwarten, wie es weitergeht. Wenn ihr eure Hochzeit nun deutlich im Voraus absagt, weiß niemand, ob es notwendig war, auf welches Datum ihr die Hochzeit sicher verschieben könnt und wann sich die Lage wieder deutlich entspannt. Bei einer vorsorglichen Absage (im Gegensatz zu einer gesetzlichen Anordnung) können hier außerdem enorme Kosten auf euch zukommen. Sprecht daher unbedingt zunächst mit euren gebuchten Dienstleistern und der Location. Ich bin mir sicher, im großen und ganzen stoßt ihr auf viel Verständnis, wenn der Termin kurzfristig verschoben werden muss (zumindest wäre das bei mir so). Wenn eure Hochzeit z.B. erst im Sommer oder später stattfinden soll, würde ich jetzt nichts übereilen.

 
 

Flexibel bleiben 

 
 

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Die Zeit vor der Hochzeit ist eigentlich auch ohne Corona schon aufregend (und teilweise ja auch anstrengend) genug. Ich kann euch gar nicht genug dazu raten, innerlich flexibel zu bleiben und nicht zu sehr im Detail zu denken. Plant weiter, aber denkt eher an das große Ganze. Eure Hochzeit geht nicht den Bach runter, wenn die Blumen nicht wie bestellt kommen. Ja, selbst wenn der DJ oder Fotograf ausfällt. Profis werden euch auch kurzfristig einen guten Kollegen als Alternative empfehlen. Und auch wenn das niemand gerne zugibt, keiner von uns ist unersetzbar. Soviel Bescheidenheit muss sein, ein guter (wenn auch nicht derselbe) Ersatz wird sich finden, sollte es dazu kommen. Es ist natürlich immer schade, wenn sich kurzfristig noch etwas ändert und einzelne Dinge nicht genau so werden, wie ihr sie geplant habt. Es wird eure Hochzeit aber auch nicht ruinieren, da bin ich mir sicher.

 
 

Optimistisch bleiben trotz Corona

 
 

Sorge, Panik und andere negative Gefühle stellen sich in so einer Situation wie mit dem Corona Virus leicht ein. Dennoch möchte ich euch raten, die Vorbereitungen eurer Hochzeit weiterhin so gut es geht zu genießen. Vergesst nicht, was für ein schöner Anlass das eigentlich wird, lasst euch das nicht von so einem Virus verderben. Selbst wenn eure Hochzeit verschoben werden muss, aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben. Lasst es euch nicht nehmen, euch auf eure Hochzeit zu freuen!

 
 

Meine persönliche Einstellung

 
 

Für mich selbst versuche ich einen vernünftigen Kompromiss aus Vorsicht und Normalität zu finden. Auf der einen Seite ist es mir sehr wichtig, nicht selber zur Gefahr für Andere zu werden, auf der anderen Seite halte ich ein Leben, das von Angst kontrolliert wird auch nicht für richtig. Ich bin dankbar, dass es mir und meiner Familie/Freunden gut geht und bisher niemand erkrankt ist.

 
 

Falls ich mich anstecken sollte oder aber in Quarantäne komme

 
 

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen ist natürlich auch das leider eine mögliche Situation. Wie ich einigen von Euch schon im erzählt habe, kann ich zum Glück auf ein großes Netzwerk von Fotografen  zurückgreifen, falls der Fall eintreten sollte, dass ich ausfalle. Sollte ich persönlich irgendwelche Anzeichen des Corona Virus bei mir feststellen, werde ich jegliche kurzfristigen Termine absagen und zunächst ausschließen lassen, dass ich jemanden gefährden könnte. Aber hoffen wir einfach mal, dass es nicht dazu kommt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
People Fotograf aus Burbach. DER MEHRWERT FÜR DICH. Du bekommst fein retuschierte Fotos, oder einen coolen Look.